Kick Exchange Banner

KANADA

Der Agonist - Gefangene

Der Agonist - Gefangene

The Agonist – Prisoners

The Agonist - Prisoners Prisoners ist das dritte Studioalbum der kanadischen Metal-Band The Agonist. Es wurde am 4. Juni in Europa und am 5. Juni 2012 in Nordamerika über Century Media Records veröffentlicht und vom langjährigen Produzenten der Band, Christian Donaldson, produziert. Tracks 1 "Du kommst mit mir" 2 "The Escape" 3 "Predator & Prayer" 4 "Anxious Darwinians" 5 "Panophobia" 6 "Ideomotor" 7 "Lonely Solipsist" 8 "Dead Ocean" 9 "The Mass of the Erde “10„ Jeder will dich (tot) “11„ Rache der Dadaisten “

The Agonist - Prisoners Verwandte Beiträge

Der Agonist - Schlaflieder für den schlafenden Geist

Der Agonist - Schlaflieder für den schlafenden Geist

The Agonist – Lullabies for the Dormant Mind

Lullabies for the Dormant Mind ist das zweite Studioalbum der kanadischen Metal-Band The Agonist. Es wurde von Christian R. Donaldson produziert. Das Album zeigt einen vielfältigeren Sound als das Debütalbum des Agonisten und bietet klassische, Jazz-, Opern-, Grindcore-, Thrash Metal- und Black Metal-Einflüsse. Tracks 1 „Der Sturm (Das Lied der Sirene; Der Schrei der Todesfee)“ 2 „… und ihre Lobreden sangen mich in den Schlaf.“ 3 „Danke, Schmerz.“ 4 „Vögel fliehen mit der Sonne“ 5 „Warten auf den Winter“ 6 „Märtyrerkunst“ 7 „Globus Hystericus“ 8 „Schwanensee (A Cappella)“ 9 „Der Sentient“ 10 „Wenn der Ast bricht“ 11 „Chlorpromazin“

The Agonist - Wiegenlieder für den ruhenden Geist Verwandte Beiträge

Uriah Heep Raging Silence

Uriah Heep Raging Silence

Uriah Heep Raging Silence

Wütende Stille ist das 17. Album der British Rock Group Uriah Heep. Es war das Studio-Debüt des kanadischen Sängers Bernie Shaw und des Keyboarders Phil Lanzon, die beide seitdem bei der Band geblieben sind. Es wurde von Richard Dodd produziert und der Titel ist eine Anspielung auf das Earth Band-Album von Manfred Mann Die brüllende Stille (1976).  Mehr in Wikipedia

Tracks

Nein.Titel SchriftstellerLänge
1."Halte deinen Kopf hoch"Rod Argent, Chris White4:33
2."Blutrote Rosen"Peter Goalby4:10
3."Stimme auf meinem Fernseher"Mick Box, Phil Lanzon4:20
4."Reiches Kind"Trevor Bolder4:49
5."Cry Freedom"Box, Lanzon4:34
6."Bad Bad Man"Lanzon4:11
7."Mehr Narr dich"Box, Lanzon3:34
8."Wenn der Krieg vorbei ist"Steve Prestwich5:09
9."Lebenslinie"Rod Roddy, Leon Medica, Fergie Frederiksen und Tony Haselden4:53
bestimmt."Grobe Gerechtigkeit"Box, Lanzon, Bolder, Bernie Shaw4:21

Album Art

Uriah Heep Raging Silence
Uriah Heep Raging Silence

Uriah Heep Raging Silence Verwandte Beiträge

Vicky Psarakis

Vicky Psarakis

Vicky Psarakis

Vicky Psarakis, geboren am 22. Juni 1988, ist ein griechisch-amerikanischer Sänger, bekannt als Sänger der kanadischen Metal-Band. der Agonist. Sie trat 2014 bei und ersetzte den ursprünglichen Sänger und Mitbegründer Alissa Weiß-Gluz.

Alben

  • Trenne mich (EP)
  • Auge der Vorsehung
  • Fünf
  • Waisenkinder

Fotogalerie


Vicky Psarakis Verwandte Beiträge

Der Agonist einmal nur eingebildet

Agonist einmal nur vorgestellt

The Agonist Once Only Imagined

Einmal nur vorgestellt ist das Debüt-Studioalbum der kanadischen Metal-Band The Agonist.

Tracks

  • Alle Texte von Alissa White-Gluz
  • Alle Songs von Danny Marino, Alissa White-Gluz und Chris Kells
Nein.Titel Länge
1."Zusammenfassung"0:32
2."Aufstieg und Fall"4:02
3."Tot geboren, lebendig begraben"4:32
4."Sich verbeugen"4:05
5."Trophy Kill"3:39
6."Business-Anzüge und Kampfstiefel"5:27
7."Glücklicher Zufall"3:42
8."Gedenke des Todes"3:09
9."Leere des Mitgefühls"4:21
bestimmt."Chiaroscuro"1:06
bestimmt."Vergiss morgen"3:37

Album-Cover

Agonist einmal nur vorgestellt
Agonist einmal nur vorgestellt

Der Agonist stellte sich einmal nur verwandte Beiträge vor

DutchEnglishFrenchGermanJapanesePortugueseRussianSpanish